Commented Chemtrail, Aerosol-Cloud images!

Commented Chemtrail, Aerosol-Cloud images! Commented in German.
Kommentiert Bilder von Chemtrails und Aerosol-Wolken auf Deutsch.

10.10.2014 08:20, 250km entfernt. Der Chemtrail-Sprüher macht eine volle Wendung. Mit Flugrute hat dieser Bogen nichts zu tun.
10.10.2014 13:03, Chemtrail-Bahnen von unter anderem BELAVIAEMIRATES und TAP-Portugal. Etwas weiter wurde auch Middle-East-Airlines beim Sprühen beobachtet.
10.10.2014 13:15, schon recht geschlossene Chemtraildecke, hohe Aktivität von frischen Chemtrail-Sprühern und darunter die Reste der thermischen Wolken.
10.10.2014 13:15, oben in der Mitte sind die akuten HAARP-Wellen duchtlich zu erkennen. Seht Ihr die scharf gerippten Wellen. Diese Genauigkeit ist nur im Moment der Strahlung sichtbar.
10.10.2014 13:15, nochmal die HAARP-Wellen oben in der Mitte, darunter bis zu linken Seite seht Ihr die Überbleibsel vorheriger HAARP-Wellen, erkennbar noch an der Wellenstruktur.

10.10.2014 12:50, der Blick richtung Süden. Chemtrail-Decke, frische Chemtrailbahn und HAARP-Wellen, alle drei Monster auf einem Bild 😦
10.10.2014 12:49, der Osten mit hoher Chemtrail-Aktivität. Die Chemtrail-Decke ist noch nicht fertig.
Auf diesem Bild seht Ihr die Cummuli (Schäfchenwolken), die durch die vom Erdboden aufsteigende und bei ca. 2km zu kondensierende feuchtwarme Luft (Thermik)entstehen. Die Cummuli haben eine klar abgegrenzte Form und eine leuchtend weisse Farbe auf ihrer Oberseite. Die Eiswolken der Chemtraildecke dagegen haben kein Bodenhaftung, keine klare Struktur und eine unsaubere weisse Farbe, dazu diese Wellen und Verzerrungen durch HAARP.
Auch hier diese Chemtrailwolken, mit der beschriebenen Struktur, die links schon etwas gesättigter ist und einen Hinweis auf HAARP-Wellen noch trägt.
Die blassblaue Lücke muss noch geflickt werden. Wer will schon unter einer löchrigen Decke schlafen.

Im Vordergrund die wunderschönen Cummuli-Haufen. Der Himmel dazwischen müsste frei von Chemtrails und Chemtrail-Wolken sein und noch dukleres Blau tragen … ach wäre das schön.

Ihr könnt mit einer Flugbeobachtungsapp, z.B. Flightradar24, selbst feststellen, welche Gesellschaften in das Climate-Engineering integriert sind und welche noch nicht. Bei manchen Flugzeugen, insbesondere militärischen Tankern wird diese Information nicht bereit gestellt.
Zur Hilfe sein nur gesagt, alle Billigairlines, alle arabischen Airlines, einige herkömmliche Gesellschaften mit Finanzproblemen, vermutlich die russischen, reissrussischen Gesellschaften, die Kargo-Flieger und noch viele mehr. Irgendwann werden alle Gesellschften dazu verplfichtet werden. Die Klimaschutzgesetzte müssen nur durchgesetzt werden.

Die Propaganda zur Überzeugung der Bürger von der Alternativlosigkeit der Anwendung von Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels ist in vollem Gange, mit unseren Steuern finanziert. Die Katze ist aus dem Sack!

Es darf nicht zuviel Wasser abregnen, deshalb wird in der oberen Etage schnell ein Saugschwamm aufgezogen und mit HAARP-Wellen getrimmt. Die Erdölfelder Arabiens warten dringend auf das Fracking-Wasser.

Vielleicht täusche ich mich. Es ist moderne Kunst mit Kollateralschäden, aber diese Opfer müssen für die Kunst ertragen. Niemand hat die Absicht ein Wasserförderband am Himmel zu bauen.

Gut erkennbar ist die Etagenstruktur. Unten die Cummuli, darüber die erste Stufe der Chemtrail-Decke und darüber wird schon die nächste Chemtrail-Decke gewebt.
Stellen Sie sich vor der griechische Gott Zeuss würde mit riesigen Nadeln eine Wärmedecke stricken lassen.
Gleich kommt eine Chemtrail-Sprüher von QATAR Airlines über den Wolken.
Da ist das Prachtstück. Vergrößern Sie das Bild, um die Aufschrift selbst zu erkennen.
QATAR, EMIRATES & die anderen bösen Chemtrail-Sprüher. Achten Sie auf den chemischen Blauschimmer!
Noch ein Sprüher zum Abschied. Ich brauche einen besseren Zoom, damit ich alle mit Logo fotografieren kann. Falls Ihr diese Zooms habt, dann macht doch selbst bessere Nahaufnahmen. Erobert Euren Himmel zurück. Wenn genügend Menschen dieses Thema verstanden haben, höre ich mit diesem Blog auf 🙂