Warum schreibe ich?

Warum schreibe ich?

Ich schreibe nicht aus Hochmut, sondern aus Verzweiflung und Enttäuschung.


Ich schreibe nicht für spezifische Gruppe von „Systemkritikern“ oder Himmelsbeobachtern. So tapfer diese Gallier auch sein mögen, viele Menschen sind es nicht und Ahnung haben sie auch nicht.

Mein Vorwurf an die Anhänger der leichten Ablenkung mit Spukthemen wie FlacheErde, Orgonismus, UFOs etc. ist berechtigt. Dieser Umstand zeigt, dass die Leute ihres Wissens nicht sicher sind und leicht aus der Bahn gebracht werden können.

Ich konzentriere mich auf Geoengineering und lasse mich erst gar nicht in sinnlose Diskussionen hineinreißen. Allerdings habe ich mich mit allen sog. „Themen“ beschäftigt, um den psychologischen Hintergrund zu verstehen.

Was ich liefere, außer Klagen, Vorwürfen und Frustration sind technische Fakten auf verschiedenen Ebenen, aber immer nur über TSRWM (Tropospheric Sunlight Robbery & Water Mafia).

Ich hoffe, dass ich allen, ob hier oder woanders, einen Anstoß geben kann, damit die Menschen angstfrei sich mit Geoengineering eingehend beschäftigen und dagegen argumentieren können.

Abgesehen von meiner Kritik bin ich für jeden, der versucht aufzuklären oder einfach nur Bilder des vesifften Himmels postet dankbar. Jedes Bild ist eine Frage und eine Aufforderung zur Aufklärung.

M.E. fehlt bei vielen noch das Verständnis der Zusammenhänge. Geoengineering wird zwar seit Jahren bearbeitet, auch schon länger als mein Eintreten in das Thema, aber alles, was ich bisher angetroffen habe, läuft im Rahmen der vorgezeichneten NLP-Zäune. Folglich wird nicht wirklich aufgeklärt, sondern die Propaganda sogar noch unbewusst verstärkt!

Gedanken dazu habe ich im folgenden Artikel verarbeitet:

Topping the scam a fake authority, similar to a religion was created with its top organization named IPCC!
http://geoarchitektur.blogspot.com/2016/08/fake-authority.html

So führt sogar Dane Wigington, für viele der Papst der Geoengineering-Aufklärung, seine Anhänger auf falsche Pfade. Nicht dass dies seine Absichtlich sein müsste, sondern weil ihm einige Schlüsselkenntnisse noch fehlen. Deshalb fischt er in trüben und sumpfigen Gewässern!

Man kann sich sehr viel um Aufklärung bemühen und doch in voller Geschwindigkeit am Thema vorbeirennen.

Gehirnwäsche funktioniert in der Weise, dass das Opfer und die Zeugen völlig in die gegenteilige Richtung des Verbrechens abgelenkt und in einem Gewirr von Zusatzlügen eingewebt werden.

Dane Wigington behauptet es gäbe „relativ mehr gefährliche UVB-Strahlung“! Wie soll den mehr Licht durch einen Schirm kommen. Dann wäre man z.B. unter dem Regenschirm nasser als ohne, mit Sonnenhut würde man sich eher einen Sonnenbrand holen, als mit blankem Schädel.

So ist es auch mit den anderen Lügen der Geoengineering Mafia.


Wahr ist!


1. CO2 ist vergleichsweise ein schlechter Absorber.


2. CO2 wärmt nicht, sondern kühlt, auch wenn nicht so gut wie die anderen Gase.


3. Ein gut absorbierendes Gas ist generell ein guter Kühler.


4. Die Wärme steigt nicht, weil es mehr CO2 gibt, sondern der CO2-Anstieg kann ein Indikator für bereits vergangene Erwärmung sein.

5. Der aktuelle Anstieg des CO2 verweist nicht einmal auf eine vergangene Erwärmung, sondern beweist die reduzierte Photosynthese.

6. Die Bäume sterben am Sonnenlichtmangel.


7. Die Fische und andere Tiere der Ozeane sterben an Sauerstoffmangel.


8. Die Menschen erkranken an VitaminD-Mangel durch Sonnenlichtentzug.


9. Die Unwetter sind beabsichtige, unvermeidbare, „alternativlose“ Auswirkungen des troposphärischen Wasserraubens, die Toten und Schäden sind sog. „Kollateralschäden“ des Krieges um Wasser und Kohlenstoff.


10. Die Klimaabkommen und Gesetze werden nicht beschlossen, um den Abbau von fossilen Kraftstoffen zu stoppen, sondern um Wasser für das Fracken von Erdöl und Erdgas zu transportieren. Das globale Wasser wird damit von Multinationalen Erdöl-Erdgas-Wasserkonzernen okkupiert um viel mehr Erdgas und Erdöl zu produzieren.


11. Wir sollen Schuldgefühle entwickeln, dieses Verbrechen hinnehmen und sogar noch dafür zahlen.


12. Die gesamte „Umweltschutzbewegung“ ist nicht für den Umweltschutz entwickelt worden, sondern als eine globale Kampagne zur Vorbereitung und Legalisierung der Klima-Wasser-Gesetze auf globaler Ebene. Es ist nur eine verlogene Marketingkampagne.

etc. etc.